Passbilder sind Fotografien, die für ein amtlichesPersonaldokument verwendet werden.

Für verschiedene Nationen gibt es verschiedne Vorgaben.
Biometrische Passfotos, sind Fotos die es ermöglichen Personen mittels Gesichtserkennung anhand des Bildes zu erkennen.

Wichtig ist dabei:



Frontale Aufnahme

Position des Kopfes im Bild
neutraler Hintergrund

neutraler Gesichtsausdruck
optimale Ausleuchtung ohne Reflexe und Schatten im Gesicht und auf dem Hintergrund



Biometrie hat nichts mit dem Ausgabeformat oder der Datei des Fotos zu tun.

Unsere Passfotos können Sie für Personalausweis, Reisepass, Führerschein und Krankenkassenkarte verwenden.
Für Deutschland gilt für biometrischen Passfotos ein Bildformat von 35 mm × 45 mm.

Auf dem Lichtbild dürfen keine Uniformteile abgebildet sein.
Ist das Tragen einer Kopfbedeckung vorgeschrieben (z. B. Religionsgemeinschaft, geistlicher Orden), so ist diese Verpflichtung der Passbehörde nachzuweisen. Trotz Kopfbedeckung muss das Gesicht in vollem Umfang zu erkennen sein.

Wir empfehlen bei unseren Passbildern keine Brille zu tragen, so sind die Augen besser zu erkennen und es besteht ja die Möglichkeit auch mal eine andere Brille zu tragen oder Kontaktlinsen.

 

Passfotos München Fotostudio